Landeshauptmann tourt durch OÖ
Tourauftakt bei Linzer Maschinenbauer

V. l.: Mitarbeiter Christoph Zwettler, Landeshauptmann Thomas Stelzer, WFL Millturn-Geschäftsführer Norbert Jungreithmayr und der Linzer Vizebürgermeister Bernhard Baier.
  • V. l.: Mitarbeiter Christoph Zwettler, Landeshauptmann Thomas Stelzer, WFL Millturn-Geschäftsführer Norbert Jungreithmayr und der Linzer Vizebürgermeister Bernhard Baier.
  • Foto: Foto: OÖVP
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Landeshauptmann Thomas Stelzer stattete Werkzeugmaschinenbauer WFL Millturn Technologies einen Besuch ab.

LINZ. Traditionell zu Jahresbeginn tourt Landeshauptmann Thomas Stelzer durch Oberösterreich. Zum Auftakt stand im Rahmen des heurigen Schwerpunktes „Arbeit und Standort“ ein Besuch beim Linzer Maschinenbau-Unternehmen WFL Millturn Technologies am Programm. CEO Norbert Jungreithmayr führte Stelzer durch die Fertigungshallen in der Wahringerstraße.

Fertigung ausschließlich in Linz

Das Unternehmen bietet seinen Kunden multifunktionale Komplettlösungen beim Drehen, Fräsen und Bohren. Seine Werkzeugmaschinen fertigt WFL Millturn Technologies dabei ausschließlich am Firmenstandort am voestalpine-Gelände. Von den 500 Mitarbeitern am Standort sind etwa zehn Prozent in der Entwicklung tätig. Zudem bildet man derzeit rund 30 Lehrlinge aus.

Autor:

Andreas Baumgartner aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.