08.02.2017, 13:19 Uhr

Betreute Reisen für aktive Senioren

Ein kompetentes Team von freiwilligen Helfern kümmert sich um die reibungslose Abwicklung und die Sicherheit. (Foto: RK OÖ)
Von den majestätischen Tiroler Bergen über Sonnenuntergänge an der Adria bis zur gemütlichen Schifffahrt auf der Donau – das Programm des Betreuten Reisens des Roten Kreuzes präsentiert sich heuer sehr abwechslungsreich. Neben sechs Tagesausflügen werden auch 26 mehrtägige Reisen innerhalb Österreichs oder ins Ausland angeboten. Sogar vier Flugreisen sind dabei. "Wir wollen all jenen Menschen Urlaubsfreude bereiten, die alleine nicht mehr imstande sind, zu verreisen. Eine sorgfältige Vorbereitung, die ein persönliches Gespräch mit allen Teilnehmern umfasst, und der persönliche Einsatz der Betreuer während der Reise sind unsere Erfolgsfaktoren", sagt Walter Aichinger, Präsident des Roten Kreuzes OÖ.

Auf Bedürfnisse eingehen

Das Programm wird dabei genau auf die Zielgruppe abgestimmt. Die Hotels sind sorgfältig ausgewählt, damit sowohl die Zugänglichkeit zum Haus und zu den Zimmern, das Angebot in den Hotels, die Ausflugsmöglichkeiten und die Verpflegung den Bedürfnissen angepasst sind. Neben bewährten Reisezielen wie Neusiedlersee, Grado oder Porec werden auch neue Destinationen wie Pertisau/Achensee, Krimml oder eine Flugreise nach Sardinien angeboten. Außerdem gibt es zwei Spezialreisen – die „Reise für Demenzkranke und deren Angehörige“ führt heuer nach Wesenufer (OÖ.), die „Reise für Trauernde“ hat Portorož zum Ziel.

Das Programm findet man online auf www.roteskreuz.at/ooe, es kann aber auch telefonisch bestellt werden: 0732/7644522.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.