13.03.2017, 08:51 Uhr

Buchtipp: Die Wildkräuter der vier Jahreszeiten

Daniela Dettling ist Kräuterpädagogin und in der Erwachsenenbildung tätig. (Foto: privat)
Den Ablauf des Jahres mit seinen Höhepunkten und Brachzeiten in der Natur, seinen Festen kirchlichen und heidnischen Ursprungs und seinen Bräuchen macht Kräuterpädagogin Daniela Dettling zum roten Faden ihres Buches "Die Wildkräuter der vier Jahreszeiten". Vom ersten Pflänzchen wie etwa des Giersch oder Scharbockskrauts, das nach dem Winter sein Köpfchen aus der Erde streckt, bis zu den Beeren von Weißdorn, Schlehe und Hagebutte, die ab Oktober zu sammeln sind, reicht die Palette der heilenden Pflanzen, die im Buch genau beschrieben werden. Kräuterfans finden neben vielen wissenswerten Infos auch Heilrezepte zum Selbermachen und Rezepte für kulinarische Köstlichkeiten.

Das Buch ist im Linzer Freya-Verlag erschienen. 224 Seiten, ISBN: 978-3990252918, 24,90 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.