20.06.2017, 16:23 Uhr

„Der Fall Gruber“: Premiere im Mariendom

Franz Froschauer ist als Johann Gruber zu sehen. Foto: Werner Dedl
LINZ (red). Der Priester und Reformpädagoge Johann Gruber zählt zu den bedeutendsten Widerstandskämpfern Österreichs. Seine Lebensgeschichte, die immer in Konflikt mit Obrigkeiten stand und im KZ Gusen endete, wird als Theaterstück am 24. und 25. Juni um 20.30 Uhr im Mariendom auf die Bühne gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.