31.08.2016, 00:00 Uhr

Der Kampf um die goldene Vespa

Nur die Besten können sich am Ende über die "Goldene Vespa" freuen. (Foto: Rainer Ahammer)

Die 6. Austrian Vespa Rally findet von 16. bis 18. September in Linz statt und lässt die Herzen aller Vespa-Fans höher schlagen.

Die "Vespa Rally European Championship" macht von 16. bis 18. September in Linz am Pfarrplatz Station. "Bereits zum sechsten Mal findet ein Event des European Championship in Österreich statt, zum ersten Mal jedoch in Oberösterreich", freut sich Roland Kettlgruber vom Vespa Club Vespisti Linz. Erwartet werden rund 70 Teilnehmer aus sieben Nationen.

Schnitzeljagd auf zwei Rädern

Die touristische Veranstaltung ist mit Elementen der Gleichmäßigkeitsfahrt kombiniert. Die Teilnehmer erkunden anhand eines Roadbooks die Stadt Linz und das Mühlviertel wie bei einer Schnitzeljagd. Dabei gibt es besonders eindrucksvolle, interessante oder bekannte Orte zu entdecken. Bei den Zeitprüfungen werden alle Abweichungen auf Zehntelsekunden genau ermittelt und an den Stempelkontrollen die Einhaltung der Route genau kontrolliert. Jede Abweichung und jeder Regelverstoß haben Strafpunkte zur Folge. "Digitale Hilfsmittel wie Funkuhren oder GPS sind in der Tradition des klassischen Motorsports der 50er- und 60er-Jahre natürlich verboten", erklärt Kettlgruber.

Begehrte Trophäen

Der kulturelle und kulinarische Aspekt darf natürlich nicht fehlen, sodass im Rahmenprogramm unter anderem eine Stadtführung mit dem Nachtwächter zu Lintze und eine Abendveranstaltung im Promenadenhof geplant sind. Am Ende der zweitägigen Veranstaltung steht die Siegerehrung in den Wertungen Gesamt, 10“(Zoll), 8“(Zoll), Automatik, Damen und Team. "Heißbegehrt sind dabei jeweils die Pokale mit der goldenen Vespa, die für die ersten Plätze in den Einzelwertungen zu erringen sind", so Kettlgruber.

Anfeuern am Pfarrplatz

Die Veranstaltung ist bereits seit Wochen vollkommen ausgebucht und die Anmeldung geschlossen. Vespainteressierte Zuseher sind zu den Start- und Ziel-Sonderprüfungen am Samstag Vormittag von 10 bis 11 Uhr und am Nachmittag von ca. 16.30 bis 17.30 Uhr, sowie Sonntag Früh zwischen 9 und 10 Uhr und mittags von ca. 12 bis 13 Uhr am Pfarrplatz herzlich willkommen, um die Teilnehmer anzufeuern. Zuseher werden gebeten, auf dem Urfahraner Jahrmarktgelände oder in den Parkgaragen der Umgebung zu parken. Direkt am und um den Pfarrplatz ist das Parken nicht möglich. Der Zugang für Zuseher ist über die Dametzstraße möglich.

Alle Informationen und laufende News zur Austrian Vespa Rally 2016 sowie zur Historie der Austrian Vespa Rally seit 2011 finden Sie unter www.austrianvesparally.at oder auf Facebook.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.