08.10.2016, 02:11 Uhr

Drüsiges Springkraut

wird auch Indisches Springkraut oder Bauernorchidee genannt. Als Zierpflanze wurde es im 19. Jahrhundert in Nordamerika und Europa eingebürgert. Es erreicht eine Höhe von über 2 Meter. Wenn ihre Früchte reif sind, schleudern sie auf geringsten Druck ihre Samen wie Schrotkugeln bis zu 7 Meter weit weg. Die Seiten der Kapselhülsen sind elastisch und rollen sich zurück. Das Indische Springkraut wird als Bedrohung für heimische Pflanzenarten betrachtet, da es sich stark verbreitet.

15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentareausblenden
41.992
Petra Happacher aus Innsbruck | 08.10.2016 | 06:20   Melden
85.289
Robert Trakl aus Liesing | 08.10.2016 | 07:54   Melden
126.529
Birgit Winkler aus Krems | 08.10.2016 | 12:06   Melden
47.737
Julia Mang aus Horn | 08.10.2016 | 17:54   Melden
53.385
Monika Pröll aus Rohrbach | 08.10.2016 | 21:17   Melden
37.895
Magret Hochstöger aus Linz | 09.10.2016 | 01:35   Melden
2.106
Huberta Steinscherer aus Mürztal | 11.10.2016 | 07:13   Melden
37.895
Magret Hochstöger aus Linz | 18.10.2016 | 22:17   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.