01.10.2016, 04:37 Uhr

Harmlos ist der Kleinschmetterling, nicht aber dessen Raupe

Die ca. 8 Tage lebenden weiblichen Buchsbaumzünsler suchen gezielt nach Buchsbäumen zur Eiablage auf. Erhebliche Schäden richten die Raupen an, sie fressen die Blätter des Buchsbaum. In einem Jahr können bis zu vier Generationen heranwachsen, die letzte überwintern in den dicht, sehr fein gesponnen Kokons, die sie gut schützen. Da sich das pflanzliche Gift des Buchsbaum im Körper der Raupen anreichert haben sie keine natürlichen Feinde.

20
Diesen Mitgliedern gefällt das:
13 Kommentareausblenden
79.660
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 01.10.2016 | 05:56   Melden
28.375
Hanspeter Lechner aus Kirchdorf | 01.10.2016 | 06:32   Melden
37.496
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 01.10.2016 | 07:56   Melden
3.454
Elisabeth Schnitzhofer aus Tennengau | 01.10.2016 | 11:31   Melden
42.265
Doris Schweiger aus Amstetten | 01.10.2016 | 15:30   Melden
81.820
Robert Trakl aus Liesing | 01.10.2016 | 18:40   Melden
10.558
Christine Draganitsch aus Eisenstadt | 01.10.2016 | 19:19   Melden
36.357
Magret Hochstöger aus Linz | 01.10.2016 | 21:21   Melden
30.268
Karl Vidoni aus Innsbruck | 02.10.2016 | 00:38   Melden
36.357
Magret Hochstöger aus Linz | 03.10.2016 | 00:48   Melden
36.357
Magret Hochstöger aus Linz | 03.10.2016 | 00:48   Melden
41.154
Petra Happacher aus Innsbruck | 03.10.2016 | 06:20   Melden
36.357
Magret Hochstöger aus Linz | 04.10.2016 | 02:45   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.