04.02.2018, 14:59 Uhr

Naked Kitchen: Ein besonderes Dinner in Linz

Dinner-Erlebnis an ungewöhnlichen Orten. (Foto: Naked Kitchen)

Gekocht und gespeist wird in einer Location, wo es normalerweise nicht möglich ist.

Ein alter Tresorraum, eine Autowerkstatt, ein Möbelhaus, eine Zugremise – die Naked Kitchen macht aus den ungewöhnlichsten Orten ein einzigartiges Restaurant. Am 23. und 24 Februar 2018 kommt das trendige Pop-up Restaurant-Konzept auch nach Linz. Gekocht und gespeist wird in einer Location, wo das normalerweise nicht möglich ist. Wo das in Linz sein wird, ist noch geheim. Fix ist jedoch, dass als Gastköche Patrick Fürst und Georg Kocmann eingeladen sind. Fürst gilt als einer der besten Köche Österreichs und kochte einige Jahre bei David Bouley in New York, ehe er vor einigen Monaten wieder in seine alte Heimat zurückgekehrt ist. Kocmann, der momentan im Fünf-Sterne-Haus Hospiz am Arlberg seine Künste zelebriert, gilt als einer der beste Patissiers Österreichs. Gemeinsam werden sie ein Sechs-Gänge-Menü auf die Teller zaubern. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.

Die Karten für die Veranstaltung sind streng limitiert und unter naked.kitchen erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.