14.02.2018, 08:48 Uhr

Neu im Kino: „Arthur & Claire“

"Arthur & Claire" ist ab 16. Februar im Hollywood Megaplex PlusCity zu sehen. (Foto: Hollywood Megaplex)

Zwei Selbstmordkandidaten erfahren in Amsterdam den Wert des Lebens.

Ein Mann, eine Frau und eine Nacht, in der es um alles oder nichts geht. Arthur und Claire (Josef Hader und Hannah Hoekstra) haben beide, jeder auf seine Art, mit dem Leben abgeschlossen und der Tod erscheint als einziger Ausweg aus ihrem Leiden. Doch dann führt der Zufall den Anfang 50-Jährigen und die Anfang 30-Jährige in Amsterdam zusammen und lässt sie zu einem neuen Halt für den jeweils anderen werden. Aus den beiden Lebensmüden wird eine unerwartete Schicksalsgemeinschaft, die in die Amsterdamer Nacht aufbricht und zwischen Grachten, Coffee-Shops, bestem Whiskey und vorsichtiger neuer Freundschaft beginnt, die Pläne des anderen gehörig zu durchkreuzen. In klugen, witzigen Dialogen kreisen Arthur und Claire um die Dinge, die das Leben wirklich ausmachen und beschließen, sich diesem Leben zu stellen und es bis zum letzten Augenblick auszukosten.

Schwarzer Humor

„Arthur & Claire“ entstand nach dem gleichnamigen Theaterstück von Stefan Vögel. Es handelt davon, wie sich Tragik in Hoffnung verwandeln kann, wenn man das Glück hat, dem richtigen Menschen zu begegnen – auch wenn es schon fast zu spät ist. Unterfüttert mit schwarzem Humor und einer Portion Lakonie, beginnt das Drama als intensives Kammerspiel und entwickelt sich zu einer abenteuerlichen Begegnung zweier Menschen, die sich selbst im Zuge einer einzigen Nacht völlig neu kennenlernen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.