14.03.2017, 14:03 Uhr

Mini Med: Volkskrankheit Rückenleiden

Wann? 15.03.2017 19:00 Uhr

Wo? Neues Rathaus, Hauptstraße 1-5, 4040 Linz AT
Mini Med Vortragsreihe – Rund 70 Prozent aller Erwachsenen erleben zumindest einmal in ihrem Leben das „Kreuz mit dem Kreuz“. (Foto: education-event)
Linz: Neues Rathaus |

Bei diesem Vortrag der Mini Med werden die Ursachen, Therapien und Vorbeugungen für Rückenschmerzen behandelt und Tipps für einen gesunden Rücken mit dem OÖGKK-Projekt „Rücken mach mit“ gegeben.

Kreuz- und Rückenschmerzen gehören zu den weit verbreitetsten gesundheitlichen Beschwerden überhaupt! Einer der häufigsten Gründe, warum jemand zum Arzt geht, ist der akute Kreuzschmerz.

Rund 70 Prozent aller Erwachsenen erleben zumindest einmal in ihrem Leben das „Kreuz mit dem Kreuz“. Die Ursachen können so vielfältig sein wie die Art der Kreuzschmerzen. Oft werden degenerative Veränderungen an Bandscheiben und Wirbelgelenken als Ursache angesehen. Hartnäckige Kreuzschmerzen können aber auch auf Erkrankungen anderer Organe hinweisen. Was unterscheidet
den akuten vom chronischen Kreuzschmerz? Welche chirurgischen und nicht-chirurgischen Behandlungsmöglichkeiten gibt es heute? Wann sind operative Eingriffe sinnvoll? Kann man dem Auftreten von Kreuzschmerzen vorbeugen? Welche möglichen Ursachen und Hinweise auf Erkrankungen gibt es?

Mittwoch, 15. März 2017 I Beginn: 19 Uhr
Ort: Neues Rathaus Linz, Festsaal, Hauptstraße 1-5

Keine Anmeldung erforderlich! Eintritt frei!
Weitere Informationen: www.minimed.atoder Tel: 0810081060

Referent:
Prim. Dr. Manfred Prömer,
leitender Arzt bei der OÖGKK,
Physikalische Medizin und ambulante Reha
Tipps für einen gesunden Rücken
OÖGKK-Projekt „Rücken mach mit“
Margit Weidinger, Physiotherapeutin
Moderation: Mag.a Christine Radmayr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.