10.11.2016, 16:24 Uhr

Podiumsdiskussion - Menschen mit Behinderung am Abstellgleis?

Wann? 30.11.2016 17:00 Uhr

Wo? Arbeiterkammer OÖ, Volksgartenstr. 40, 4020 Linz AT
Linz: Arbeiterkammer OÖ |

Podiumsdiskussion
Mittwoch, 30. November 2016 , 17:00 Uhr
Kongress-Saal der Arbeiterkammer

Tausende Menschen mit Behinderung warten in Oberösterreich seit Jahren vergeblich auf Persönliche Assistenz, auf mobile Betreuung, einen Wohnplatz oder auf eine andere Leistung nach dem Oö. Chancengleichheitsgesetz (Oö. ChG).

Trotz vieler Protestaktionen seit 2014 hat sich an der Situation noch immer nichts gravierend verändert. Viele Menschen mit Behinderung stehen nach wie vor auf unendlich langen Wartelisten ohne Aussicht auf den Erhalt von Leistungen, die sie dringend benötigen.

Um in der Öffentlichkeit verstärkt auf die Situation von Menschen mit Behinderung in Oberösterreich aufmerksam zu machen und mögliche Lösungen gegenüber der Politik anzuregen und einzufordern, lädt die Plattform „Bedarfsgerechte Persönliche Assistenz in OÖ“ am 30. November 2016 um 17 Uhr in der Arbeiterkammer Linz zur Podiumsdiskussion „Selbstbestimmung statt Wartelisten! – Menschen mit Behinderung auf dem Abstellgleis?“


Am Podium vertreten sind :

Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer
LAbg. Mag. Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer (in Vertretung des Landeshauptmannes)
Alfred Prantl (Obmann der Interessenvertretung für Menschen mit Behinderung)
Karin Holzmann (Obfrau der Selbstbestimmt-Leben-Initiative OÖ)
Gunther Trübswasser (SOS Menschenrechte)
Dr. Christian Schober (Wirtschaftsuniversität Wien)
Betroffene, die bisher vergeblich auf Leistungen nach dem Oö. Chancengleichheitsgesetz warten


Der Eintritt zur Podiumsdiskussion ist frei! Gebärdendolmetschung ist vorhanden!
Impressum: Plattform, c/o SLI OÖ, Bethlehemstraße 3, 4020 Linz
Tel.: 0732/890046 - 10 Email: buero@sli-ooe.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.