09.10.2014, 00:00 Uhr

Scheue Kätzchen brauchen Geduld und Liebe

Aus schüchternen Kätzchen werden mit etwas Geduld anhängliche Stubentiger. (Foto: Tierheim Linz)
Immer wieder werden kleine Kätzchen ins Tierheim gebracht, die von einer verwilderten Katze in einer Holzhütte oder einem anderen guten Versteck geboren wurden. Die Tiere sind scheu und kennen keine Menschen. Interessenten gegenüber sind sie oft schüchtern, woraufhin sich viele gegen eine Übernahme entscheiden. "Wir wissen aber aus Erfahrung, dass aus diesen Tieren die freundlichsten und anhänglichsten Stubentiger werden können. Sie brauchen nur viel Beschäftigung, gute Leckerlis und etwas Geduld", sagt Lydia Just vom Tierheim Linz.

Mehr Infos erhalten Sie im Tierheim: 0732 / 24 78 87
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.