09.11.2016, 10:19 Uhr

was bleibt?

Beim Kunstprojekt „Linzer Höhenrausch“ gab es dieses Jahr eine Videoinstallation. Dabei wurde gefilmt wie sich ein Gesicht im Wasserspiegel von zwei Händen verändert wenn das Wasser zwischen den Fingern versickert. Schließlich ist das Gesicht ganz aufgelöst. Ein treffendes Video über die Erfahrung von Vergänglichkeit. Auch Jesus erinnert im Evangelium an die Begrenztheit des äußeren Lebens. ER möchte unsere Wachsamkeit und Ausdauer für das Bleibende des inneren Lebens stärken. Mögen wir im eigenen Leben

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.