09.10.2014, 14:39 Uhr

Winter- und Herbstmode: Es wird animalisch

Linz: LINZ | "Bei der Herbst und Wintermode wird es dieses Jahr animalisch", so Gabrielle Kaimüller, von Steiner 1914 in Linz. Egal ob Lederhosen oder Mäntel – Textilien mit Animal-Print sind der Trend schlechthin. Um das Outfit abzurunden, gibt es passende Accessoires wie Taschen, Schuhe, Halstücher und mehr. Ein absolutes „Must have“, im Herbst und Winter, ist für Kaimüller Strick in allen Variationen. Man findet ihn bei Pullis, Mäntel, Hauben und bei Schals. Ein weiterer Trend sind Brokatstoffe und Spitze. Beides ist hervorragend kombinierbar mit der richtigen Jeans. "Die Mode ist momentan etwas ruhiger geworden dafür geht sie mehr ins Detail", sagt Kaimüller. Die Schnitte sind geradliniger, und die Hosen etwas schmaler. Auch im Bereich der Farben hat sich einiges getan. Die knalligen Farben des Sommers weichen den Pastellfarben des Herbsts: "Dunkelblau ist das neue Schwarz", weiß Kaimüller. Grün findet man in der Herbstmode in allen Schattierungen und Grau wird dieses Jahr mit sämtlichen Camel-Abstufungen gemischt. Ein weiterer Trend zeichnet sich beim Thema "Rock" ab. Dieser wird diesen Herbst neu entdeckt. Dafür tritt das Kleid etwas in den Hintergrund.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.