14.04.2016, 07:00 Uhr

Die BezirksRundschau verlost 5x2 Karten für "Cellorecital István Várdai" im Brucknerhaus

István Várdai (Foto: privat)
István Várdai, geboren 1985 in Pécs in Ungarn, begann bereits mit acht Jahren Cello zu spielen. Im Alter von zwölf Jahren wurde er an der Franz Liszt Musikakademie Budapest in die Klasse der „außergewöhnlich Begabten“ aufgenommen. Mittlerweile ist István Várdai Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe, darunter der Internationale David Popper
Musikwettbewerb Budapest, der Internationale Tchaikovsky Wettbewerb und der Internationale Musikwettbewerb Genf. Beim Cellorecital im Brucknerhaus (Zoltán Fejérvári am Klavier) stehen Werke von Bartók, Beethoven und Franck auf dem Programm.

Donnerstag, 19.5.2016, 19:30, Brucknerhaus, Mittlerer Saal
Frühlingsfestival
Cellorecital István Várdai
István Várdai Violoncello
Vikingur Olaffson Klavier
B. Bartók: Rhapsodie Nr. 1 für Cello und Klavier
L. v. Beethoven: Sonate für Cello und Klavier A-Dur op. 69
C. Franck: Sonate für Cello und Klavier A-Dur

Die Aktion ist bereits beendet!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.