29.05.2016, 19:53 Uhr

EIN BILD FÜR DIE EWIGKEIT – DIE ALTE EISENBAHNBRÜCKE IN LINZ VON GAZMEND FREITAG

Eisenbahnbrücke in Linz by Gazmend Freitag, 2016, Öl auf Leinwand, 100 x 80 cm
EISENBAHNBRÜCKE IN LINZ

Gazmend Freitag, der aus dem Albanischen Kosovo stammende bekannte internationale Maler, lebt und arbeitet seit einigen Jahren in Linz. Das Thema „Brücken“ hat ihn von jeher fasziniert und nimmt in seinem künstlerischen Schaffen eine wichtige Position ein.

Die Linzer Nibelungenbrücke, die historisch wertvolle osmanische Steinbogenbrücke aus dem 15. Jahrhundert in seinem Heimatort Prizren, Scalzi Brücke in Venedig, Aire de Loisirs de Pons in Frankreich, hat Gazmend Freitag bereits künstlerisch umgesetzt.

„Brücken haben für mich etwas Verbindendes. Jede Brücke, die abgetragen wird, hinterlässt eine Lücke, die nie wieder ganz gefüllt werden kann“, so Freitag.

Nun wurde sein „Brücken-Zyklus“ um ein weiteres bedeutendes Werk erweitert.

War es doch für den Künstler ein wichtiges Anliegen, die bald 116 Jahre alte historische Eisenbahnbrücke in Linz, die wegen ihres schlechten Zustandes gerade abgetragen und durch ein neues Bauwerk ersetzt wird, in einem Gemälde zu verewigen und zumindest auf der Leinwand für die Nachwelt festzuhalten. Im Februar dieses Jahres, kurz vor der Sperre, fertigte Gazmend Freitag bereits die ersten Skizzen an. Nun hat er das Hauptwerk, ein großes Ölgemälde der alten Eisen-Lady, gerade vollendet. Es trägt den Titel „Eisenbahnbrücke in Linz“. Es ist zu hoffen, dass dieses wunderbare Bild bald einen interessierten Käufer findet! (Ursula Pfeiffer, Kuratorin)

Gazmend Freitag
Facebook Page
Linza.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.