16.12.2017, 10:43 Uhr

Linz mit tierischem Charakter erfahren

Auf spektakuläre und außergewöhnliche Art und Weise haben sich die HTL-1-Schüler mit dem Thema "Stadt und Tiere" auseinandergesetzt.

LINZ (rei). Die Grafik-Schülerinnen der HTL 1 des Zweiges Grafik und Design haben sich in diesem Jahr damit beschäftigt, einen Wandkalender zu kreieren. "Die Schüler recherchierten, illustrierten und gingen auf Fotopirsch", resümiert die Professorin Helene Kaul-Fahrner, die weiter ausführt: "Am Ende entstand ein illustrierter Wandkalender für das Jahr 2018 mit dem Thema 'Wilde Tiere in der Stadt'".
Keine unbegründete Annahme also, dass urbaner Lebensraum und Tierwelt keine unvereinbaren Konzepte sind, denn immer mehr Tierarten siedeln sich im städtischen Raum an. In Linz ist es mittlerweile kein seltener Anblick geworden, ein über die Wiese huschendes Reh oder einen hopplenden Hasen im Garten zu erblicken. "Die jungen Designerinnen und Designer begaben sich auf die Fährten der Tiere, erkundeten ihren neuen Lebensraum und erstellten Sachillustrationen mit Informationstext", so die Lehrerin, die sich auch bei den Unterstützern recht herzlich bedankt: "Das Schulprojekt wurde großzügig von den Firmen Minolta Konica, Stiepel Druck und Plöchl Druck gesponsert."

Der Kalender erscheint in limitierter Auflage und wird in der Buchhandlung Fürstelberger und bei Buch Plus erhältlich sein.

Fotos: Arnold Walter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.