29.11.2016, 11:08 Uhr

Selbstgemachtes für den guten Zweck

Peter Niedermoser mit Kristina Krumpholz vor einem extra für den Weihnachtsmarkt angefertigten Bild von Monika Falkner-Woutschuk, das versteigert wurde. (Foto: Ärztekammer OÖ)
Monatelang haben die Mitarbeiter der Ärztekammer OÖ in ihrer Freizeit gebacken, gebastelt, gestrickt, genährt, betoniert und gesägt. Die kreativen Ergebnisse wurden wie jedes Jahr beim Weihnachtsmarkt zum Verkauf angeboten. Vom Schmuckstück aus Beton über den traditionellen Adventkranz bis zu handgestrickten Nikolosackerln reichte das Angebot. Das eingenommene Geld kommt einem karitativen Zweck zugute. "Heuer unterstützen wir Dr. Kristina Krumpholz mit dem Reinerlös des Ärztekammerstandes. Sie engagiert sich für die Harnas Wildlife Foundation und hatte schon mehrmals für den Äskulap-Humanitätspreis eingereicht. In gesundheitspolitischen turbulenten Zeiten ist es wichtig, auch das besondere Engagement von Ärztinnen und Ärzten zu würdigen", sagt Ärztekammer OÖ-Präsident Peter Niedermoser. Die Medizinerin verbrachte den Nachmittag mit ihrer Tochter Livia am Weihnachtsmarkt und plauderte mit den Gästen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.