13.06.2016, 09:16 Uhr

Sizilianische Stimmakrobaten begeisterten in Linz

(Foto: Dante Alighieri)

Konzert von SeiOttavi in der Linzer Landesgalerie.

Den Italienern ist das mehrfach preisgekrönte Vokalensemble SeiOttavi aus verschiedenen Fernseh- und Radiosendungen bestens bekannt. Am 2. Juni, dem italienischen "Tag der Republik", konnte Salvatore Troia, Vizepräsident der österreichisch-italienischen Kulturgesellschaft Dante Alighieri, die zwei Damen und vier Herren aus Sizilien in der Landesgalerie begrüßen. Unter dem Motto "Allegro Italiano – Im Zauber der Stimmen" spannten die Sänger einen Bogen zwischen Klassik und Moderne. Mit unglaublicher Stimmakrobatik imitierten sie einzelne Orchesterinstrumente als Hintergrund für die in perfekter Harmonie dargebotenen musikalischen Leckerbissen. Bei einer Nummer schafften sie es sogar problemlos, genügend Zuhörer zu „orchestraler Unterstützung“ zu aktivieren.

Von Klassik bis Kino

Nach der Verneigung vor Österreichs größtem Komponisten, dessen ‚Kleine Nachtmusik‘ den Abend eröffnete, führte die Reise in die Welt des Musicals ("Mary Poppins"), des Kinos ("Amarcord", "Cinema Paradiso" und "La Vita è bella"), der italienischen Cantautori (Franco Battiato und Fabrizio De André) und machte das lebhafte Treiben von Vuccirìa, Palermos historischem Markt, in Form akustischer Impressionen nachvollziehbar.

Berührende Zugabe

Auf den lautstarken Jubel und anhaltenden Applaus der begeisterten Zuhörer reagierte das sechsköpfige A Cappella-Ensemble mit zahlreichen Zugaben. Eine davon war sehr berührend, denn sie vereinte Gesang und Gebärdensprache, mit der die SeiOttavi kurz zuvor in einem Projekt taubstummen Menschen Musik nahezubringen versucht hatten. "Wenn diese Gruppe, deren Mitglieder nicht nur große Stimmen sondern auch ein großes Herz haben, nächstes Mal nach Oberösterreich kommt, wird auf Grund der Mundpropaganda der Festsaal der Landesgalerie nicht mehr ausreichen", sagt Luise Gütlinger von Dante Alighieri.

Alle Fotos: Dante Alighieri
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.