16.06.2017, 21:36 Uhr

Verleihung der RICHARD TAUBER MEDAILLE an Publikumslieblinge 2016/17

(Foto: Freunde des Linzer Musiktheaters/Fleckenstein)
Fenja Lukas (Oper/Operette) und Rob Pelzer (Musical) wurden von den Musiktheater-BesucherInnen zum „Publikumsliebling der Spielzeit 2016/17“ gekürt. Präsident Peter Rieder vom Verein „Freunde des Linzer Musiktheaters“ überreichte nach der Vorstellung des Musicals „GHOST“ am 9.6.2017 die „Richard Tauber Medaille“ als Auszeichnung des Vereins an die beiden Publikumslieblinge.

Riccardo Greco wurde mit dem Jungensemble-Preis und die Tänzerin Andressa Miyazato mit dem Tanz-Preis in der Höhe von je 1.000 € ausgezeichnet. Die Preise wurden über Entscheid einer Fachjury, zusammengesetzt aus Mitgliedern des Vereinsvorstandes der „Freunde des Linzer Musiktheaters“ sowie der Intendanz des Landestheaters und Leitung des Bruckner Orchesters Linz, vergeben.

Der „Freunde“-Preis, dotiert mit 1.000 €, ging an das seit dieser Spielzeit neu eingerichtete Opernstudio als Unterstützung im Rahmen der künstlerischen Weiterbildung der jungen SängerInnen.

Landeshauptmann a. D. Dr. Josef Pühringer wurde die Ehrenpräsidentschaft des Vereins als Dank und Anerkennung für seinen langjährigen Einsatz als Mitglied der „Freunde des Linzer Musiktheaters“ und Kulturreferent des Landes OÖ. um die Verwirklichung des Musiktheaters verliehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.