21.05.2017, 08:57 Uhr

19-Jähriger Linzer attackiert und ausgeraubt

Ein 19-Jähriger wurde von drei bislang unbekannten Tätern attackiert und ausgeraubt. (Foto: foto.fritz/panthermedia)

Ein junger Mann aus Linz wurde am 20. Mai 2017, gegen 3 Uhr früh, von drei bisher unbekannten Tätern attackiert und ausgeraubt.

LINZ. Wie die Polizei meldet, war der 19-Jährige in der Unterführung zur Straßenbahnhaltestelle Rudolfstraße unterwegs, als er offenbar von zwei Tätern gewaltsam festgehalten und auf den Boden gedrückt wurde. Der dritte Täter zog ihm Handy und Geldbörse aus der Kleidung. Dann flüchteten die Täter in Richtung Rathaus. Der Linzer erstattete erst am Nachmittag des 20. Mai Anzeige, nachdem er den Eltern von dem Vorfall berichtet hatte. Bei den Tätern dürfte es sich laut Polizeibericht vermutlich um Afghanen handeln.

Die Polizeiinspektion Landhaus bittet um Hinweise unter Tel. 059133/45-86100.
0
1 Kommentarausblenden
261
Ina Gschwentner aus Linz | 21.05.2017 | 19:28   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.