11.04.2017, 16:24 Uhr

Arbeiter von Stahlplatten eingeklemmt

(Foto: MK2710/Panthermedia)
Ein 26-jähriger Gallneukirchner verletzte sich kürzlich bei einem Unfall bei Kranarbeiten in einer Linzer Firma. Aus ungeklärten Gründen kam es bei den Arbeiten am ferngesteurten Kran zur Kollision von den geladenen und einem abgestellten Stapel Stahlplatten, die ins Rutschen gerieten und ihn einklemmten. Erst nach mehreren Stunden der Bergung konnte das Opfer mit dem Rettungshubschrauber in den Med Campus III gebracht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.