03.07.2017, 09:26 Uhr

Brückensperre: "Linz droht Kollaps"

Totalsperre: Die Donaubrücke in Mauthausen wird im Sommer 2018 für rund acht Wochen nicht befahrbar sein. Foto: Plank

Donaubrücke in Mauthausen ist im Sommer 2018 gesperrt, Schwerverkehr könnte auf Linz ausweichen.

LINZ (red). "Linz muss mit einem Kollaps rechnen. Da brauche ich gar kein Hellseher sein", sagt Josef Scheuchenegger, Betriebsratschef der Firma Engel in Schwertberg. Hintergrund: Im Sommer 2018 wird die Donaubrücke Mauthausen wegen Sanierungsmaßnahmen rund acht Wochen gesperrt. Mehr als 20.000 Fahrzeuge rollen täglich über diese Brücke, davon rund 4.000 Lkw. "Der Schwerverkehr wird fast zur Gänze, mit Sicherheit 3.500 Lkw, durch Linz auf die Autobahn fahren", sagt Scheuchenegger. Die Linzer müssten "munter werden": "Nur der Bezirk Perg macht sich Gedanken. Andere Bezirke merken erst jetzt, dass sie die Totalsperre der Donaubrücke in Mauthausen auch trifft."


Keine Alternative

Verkehrsstadtrat Markus Hein: "Es gibt keine Alternative, eine Ersatzbrücke wird es nicht geben. Es wurden schon in der Vergangenheit Kollapse vorausgesagt, die Gott sei Dank nicht eingetreten sind. Klar ist, dass sicher besonders die neu sanierte Steyregger Brücke stark strapaziert wird." Schon heuer im Herbst kommt es zum ersten Belastungstest. Weil von 15. bis maximal 25. September die Donaubrücke Mauthausen wegen der Anbindung der Umfahrung Pyburg gesperrt wird – eine Nagelprobe für die Donaubrücke Steyregg. Derzeit überqueren diese Brücke täglich rund 25.000 Fahrzeuge, davon 1.500 Lkw. Die Donauquerung wird noch bis Mitte September saniert, die Fahrbahnplatte, Brückenlager, Dehnfugen und die Beleuchtung werden erneuert.

Brücken im Vergleich

Donaubrücke Mauthausen
22.000 Fahrzeuge, bis zu
20 Prozent Schwerverkehr

Donaubrücke Grein
4.500 Fahrzeuge, ca. 7 Prozent Schwerverkehr

Kraftwerksbrücke Wallsee/Mitterkirchen
1.000 Fahrzeuge, Schwerverkehr nicht möglich

Donaubrücke Steyregg
25.000 Fahrzeuge, ca. 6 Prozent Schwerverkehr

Kraftwerksbrücke Asten/
Abwinden

Hier fährt ausschließlich Werksverkehr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.