02.02.2012, 19:13 Uhr

Brunch ist nicht gleich Brunch

Brunch ist nicht gleich Brunch

Letzten Sonntag freuten wir uns auf unseren ersten Filmbrunch im Linzer Cineplexx. Daher habe ich für 3 Personen Filmkarten für "The Descendants"
organisiert, in Kombination mit einem Brunchticket. Da Brunch eine Kombination von Breakfast und Lunch ist - d.h. kalte und warme Speisen - sparten wir uns den Hunger und freuten uns schon auf den kulinarischen Gaumenschmaus. Doch dann begann der Ärger: Anstellen ca. 40 Minuten, Auswahl sehr spartanisch (ein paar Wurst- und Käsesorten), ein warmes Gericht (Würstel). Kurz gesagt "ein besseres Frühstück", aber sicher kein Brunch.
Ich hätte mich eigentlich damit abfinden können, wären da nicht rings um mich auch Stimmen anderer Kino- und Brunch-Besucher gewesen, die diese Angelegenheit genauso wie ich sahen bzw. noch schärfer kritisierten.
Daher mein Tipp: vor Buchung eines Brunches schon im Vorhinein nachfragen, wie der entsprechende Brunch aussehen wird. Und dann bestellen oder es lassen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.