02.02.2012, 00:00 Uhr

Dachgleiche bei Wohnbau

Vorigen Mittwoch war beim Projekt „Lebensoase Hummelhof“ Dachgleiche.

Der Neubau in der Maderspergerstraße ist die zweite Auflage des Konzepts der „Lebens­oase“ von Volkshilfe und WAG: Bereits im Jahr 2005 wurde mit der Lebensoase in der Kaplitzstraße ein richtungsweisendes Projekt realisiert. Erstmals ist auch die Oberösterreichische Versicherung AG an dem Projekt beteiligt.
Ein selbstbestimmtes Leben für ältere Menschen sollen die „Lebensoasen“ ermöglichen. „Daheim statt im Heim“ ist das Motto, unter denen Volkshilfe und WAG gemeinsam Wohnprojekte für ältere Menschen realisieren. Das Wohnhaus „Lebensoase“ in der Kaplitzstraße war 2005 das erste Projekt, das diesem Leitsatz gerecht wurde und echtes „betreutes Wohnen“ bietet.

Insgesamt entstehen bis Herbst 2012 24 Wohnungen für Senioren mit Betreuungsbedarf. Zudem findet eine Wohngruppe mit acht Wohneinheiten für demenzkranke Menschen Platz in der Lebensoase. Das äußere Erscheinungsbild des gesamten Gebäudes wird von der vierkanterartigen Hofform bestimmt, die einen großzügigen Innenhof ausbildet. Durch den Innenhof und dem alten Baumbestand entsteht ein parkähnlicher Charakter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.