01.06.2017, 17:32 Uhr

Donaulände vom Schmutz befreit

(Foto: Hofer)

Die Donaulände erhielt eine Grundreinigung von den Hofer-Mitarbeitern.

Frei nach dem Motto "Weg mit dem Dreck!" versammelten sich rund 80 freiwillige Helfer zum gemeinsamen Müllsammeln an der Urfahraner Donaulände. Insgesamt 29 Säcke voller Abfall beseitigten die Mitarbeiter im Rahmen des "Projekt 2020" von Hofer. Als Belohnung gab es nicht nur Essen und Trinken, sondern das Sammeln wurde den Mitarbeitern zusätzlich als Arbeitszeit angerechnet. "Die Aktion ist eine tolle Gelegenheit, zusammen mit Kollegen etwas Gutes zu tun und dabei auch Spaß zu haben", sagt Filialmitarbeiterin Birgit Felhofer.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.