17.12.2017, 16:59 Uhr

Drogen in Luftschutzkeller versteckt

(Foto: Ewald Fröch - Fotolia)
LINZ. Ein Zeuge meldete der Linzer Polizei, dass im Kellergeschoss eines Mehrparteienhauses intensiver Geruch nach Marihuana herrsche. Vor Ort konnte als Geruchsquelle ein versperrter Luftschutzbunker ausfindig gemacht werden.
Im Bunker wurden die Bestandteile von zwei Indoor-Aufzuchtanlagen, 600 Gramm Marihuana Trockenmasse, Suchtgiftutensilien, eine verbotene Waffe und mehrere weitere Waffen gefunden und sichergestellt.
Bei der freiwilligen Nachschau an der Wohnadresse des 31-jährigen Besitzers wurden erneut geringe Mengen Suchtgift sowie Aufzeichnungen über die Kultivierung von Cannabisstauden sichergestellt. Er ist geständig, in mehreren Anbauzyklen eine mehrfach die Grenzmenge übersteigende Menge Cannabiskraut/Marihuana größtenteils für seinen Eigenbedarf sowie für die Weitergabe an "Bekannte" erzeugt zu haben. Er wird angezeigt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.