12.10.2017, 00:00 Uhr

Ebelsberger Kirche erstrahlt in neuem Glanz

Die alten Ziffernblätter wurden zersägt und die Teile verkauft. (Foto: Pfarre Ebelsberg/Derflinger)
Etliche Begehungen, Besprechungen und Besichtigungen standen in den vergangenen zwei Jahren auf dem Plan. Nun ist die Kirche in Ebelsberg endlich fertig. Mit den ersten Sanierungsmaßnahmen wurde bereits im November 2015 begonnen. Zuerst wurde das Mosaiks fachgerecht gesichert, danach konnte der Außenputz im unteren Bereich abgeschlagen werden. Nach einer entsprechenden Austrocknungszeit wurde das Fundament im Herbst 2016 mittels Lehmschlag abgedichtet. Bereits vor Ostern 2017 konnte das Gerüst aufgestellt werden. Zug um Zug arbeiteten die Firmen entsprechend ihren Zuständigkeiten: Maurer, Spengler, Schlosser, Maler, Elektriker und mehr waren im Einsatz. Zwischendurch wurde das neue Ziffernblatt mit den restaurierten Zeigern montiert. Teile der alten Ziffernblätter wurden verkauft. "Besonders begehrt waren die Zahlen 3, 7 und 12 und wir hätten mehr davon gebraucht", sagt Pfarrassistent Martin Schachinger.

Gelungenes Werk gefeiert

Nach Entfernung des Gerüstes versetzte der Pflasterer die neue Treppe und ergänzte die fehlenden Pflastersteine rund um die Kirche. Der Bautischler restaurierte bzw. erneuerte die Kirchentüren. Der Steinmetz platzierte die alten Grabplatten neu, sanierte den Steinsockel und die steinernen Türkränze. Um etwas Grün auf den Pfarrplatz zu bringen, wurden ein paar Flächen bepflanzt. Die Pfarrgemeinde Ebelsberg ist sehr stolz auf das gelungene Werk.
Beim heurigen Erntedankfest wurde auch die Kirchensanierung gebührend gefeiert. Das Fest war daher besonders gut besucht. Vor der Kirche gab es einen Frühschoppen mit Fotostation vor einem großen Zifferblatt, ein spannendes Quiz zur Kirche, und Schokolade mit Kirchenaufdruck von der Bauernschaft. Die Goldhaubengruppe überreichte in diesem Rahmen einen Scheck über 1500 Euro als Spende für die Sanierung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.