08.07.2017, 09:09 Uhr

Ein Schwerverletzter bei Frontalzusammenstoß

Lenker wird bei Frontalkollision schwer verletzt. (Foto: BRS)

40-jähriger Linzer gerät mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn und kollidiert frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

LINZ. Ein 40-Jähriger aus Linz fuhr laut Polizeimeldung am 8. Juli 2017, um Mitternacht, mit seinem Auto auf der Altenbergerstraße in Richtung Linz stadteinwärts. Dabei kam er aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 54-jährigen Linzer. Der 40-Jährige wurde aus dem Wagen geschleudert und kam auf der Fahrbahn zu liegen. Er wurde nach der Erstversorgung mit schweren Kopfverletzungen ins UKH Linz eingeliefert.

Bei beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Durch die Wucht des Anpralles wurde der Motorblock des von dem 40-Jährigen gelenkten Pkw runf acht Meter neben der Fahrbahn ins Gestrüpp geschleudert. Der 54-Jährige und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt und in den MedCampus III eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.