31.08.2014, 11:25 Uhr

Entlaufener Hund nach Verkehrsunfall aufgefunden

Beamten suchten gemeinsam mit der Nachbarin bereits nach dem Hund. (Foto: fotolia/Gina Sanders)
LINZ. Am 24. August 2014 ereignete sich in der Wiener Straße ein Verkehrsunfall bei dem der 48-jährige Autofahrer mit schweren Verletzungen in das UKH Linz eingeliefert wurde. Sein Hund wurde bei dem Unfall aus dem Pkw geschleudert und irrte im Bereich Ebelsberg umher. Wie die Polizei berichtet, suchten die 38-jährige Nachbarin und Polizisten bereits nach dem entlaufenen Hund. Die Frau verbreitete auch eine Suchmeldung in einem Sozialen Netzwerk im Internet. Am 30. August 2014 konnte der vermisste Hund von einer Familie beim Schwammerl suchen gefunden werden. Der Hund wurde anschließend der Nachbarin übergeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.