24.05.2017, 08:44 Uhr

Frühlingszeit ist Trachtenzeit

Besonders beliebt sind pastellige Farbekombinationen.

Das traditionelle Dirndl wird von allen Generationen getragen

Das Dirndl erlebte in den letzten Jahren ein großes Comeback. Wer Dirndl trägt, ist für jeden Anlass passend gekleidet, auch im Frühling 2017. "Dieses Jahr steht die Trachtenmode ganz im Zeichen von Pastell", sagt Harriette Lieb, Chefin von Trachten Thalbauer. Farben wie zartes Rosa, Hellblau, Mintgrün und Grau sind tonangebend, das Dirndl selbst wird sehr schlicht gehalten und mit feinen weißen, dezent verzierten Blusen kombiniert. Dazu werden Schürzen Ton in Ton gewählt. Neu ist auch das Tragen von vollkommen einfärben Kombinationen.

Wer aber lieber zum klassischen Dirndl greift, wählt das klassische Blaudruck-Mustergemeinsam mit roten Farben oder ein Kleid in verschiedenen Grüntönen.

Ein Revival erlebt in diesem Jahr das Retro-Dirndl der 50er Jahre: eine eher zurückhaltende Variante mit hochgeschlossener Bluse. Anstelle des normalen Dirndl wird bei Jugendlichen außerdem gern auf kurze, weit geschnittene Röcke ausgewichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.