04.10.2017, 15:09 Uhr

Lehrlingsredakteur: Blick hinter die Kulissen

Als Elektrotechniker an spannenden Orten unterwegs

Was mich an meinem Beruf als Elektrotechniker so fasziniert, ist dass man in so vielen unterschiedlichen Bereichen tätig ist. Man sieht wortwörtlich, was sich hinter den Kulissen abspielt. Als Techniker ist es uns möglich, an verschiedensten Orten zu arbeiten, wie etwa in Krankenhäusern, großen Industrieunternehmen, Kraftwerken, riesigen Einkaufszentren oder Fußballstadien. Wir kommen dorthin, wo "normale" Menschen nicht hinkommen. Als Elektrotechniker hat man in fast allen Bereichen Zutritt, da heute ja alles eine Stromversorgung braucht. Ich war etwa auf einer Baustelle am Kepler Uniklinikum im Einsatz, bei der ein Operationssaal umgebaut wurde. Das ist schon spannend, wenn man sieht, wie ein OP aufgebaut ist und funktioniert. Eine Baustelle in einem Krankenhaus hat ganz andere Anforderungen als eine in einem Wohnbau. Aber eine Gemeinsamkeit ist, dass man nach der Fertigstellung nichts mehr davon sieht. Unsere Arbeit wird versteckt, man sieht nur, dass etwa das Licht leuchtet. Als Laie glaubt man, dass das alles ganz einfach und selbstverständlich funktioniert und bemerkt nicht die viele Arbeit, die dahintersteckt. Als Elektrotechniker sieht man plötzlich alle Gebäude mit anderen Augen, da man weiß, wie viel Wissen und Technik es dafür braucht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.