10.06.2013, 06:06 Uhr

Museumsexperten fit für den Tourismus

Dr. Herta Neiß Universität Linz, Dr. Klaus Landa Verbund OÖ. Museen, Renee Kohl mit Gräfin Katharina von Lamberg und den erfolgreichen AbsolventInnen im historischen Tapetenzimmer (Foto: Fotorechte: Peter Kainrath (kostenfreie Verwendung gestattet))

Im Rahmen eines Empfanges im historischen Tapetenzimmer des Schlosses Lamberg am 5. Juni 2013 in Steyr, erhielten 16 Museumsfachleute ihre Zeugnisse, die ihnen offiziell bestätigen, nunmehr auch fit in touristischen Belangen zu sein.

Eingeladen hatte der Tourismusverbands Steyr, vertreten durch die stellvertretende Geschäftsführerin, Renee Kohl, die als besondere Attraktion die „Gräfin Katharina von Lamberg“, mitgebracht hatte, die durch ihre Kostümführungen seit 2010 zur touristischen Besonderheit im Schloss geworden ist.

Museen sind zunehmend gefordert, unter dem Schlagwort „Besucherorientierung“ touristische Anliegen und Strategien in die Museumsarbeit einfließen zu lassen, um neue Besucherschichten zu erschließen und als lebendige Orte das Wissen unserer Vorfahren zeitgemäß zu vermitteln. Diesen Bedarf griff der Verbund OÖ. Museen und der Masterlehrgang Tourismusmanagement der Universität Linz auf und konzipierten ein Qualifizierungsseminar „Museum und Tourismus“. In vier Seminarböcken zu den Themenschwerpunkten, Kultur- und Museumstourismus, Qualitätsstandards im Museums- , Ausstellungs- und Veranstaltungswesen, Strategieentwicklung: Positionierung – Profilierung – Marke – USP, Inszenierungsformen und –strategien (story line, Shop),Kulturvermittlung (Gästeführung und –motivation), Marktforschung – Umgang mit Beschwerden, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit – Umgang mit Medien, einschließlich Social Media, Verkaufsförderung und Direct Marketing, Event- und Veranstaltungsmanagement, Finanzierung, Förderung, Sponsoring, wurden die Museums- und Ausstellungsexperten „tourismusfit“ gemacht.


Das nächste Seminar startet im Jänner 2014.
http://www.ooemuseumsverbund.at/
http://tourismus.jku.at/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.