05.04.2017, 14:00 Uhr

Platz 2 für Linzerin bei Special Olympics

Am Dienstag, 4. April 2017, besuchte die neunjährige Dana Stiftinger Bürgermeister Klaus Luger im Rathaus. Die junge Linzerin gewann bei den Special Olympics 2017 in Schladming die Silbermedaille in der Disziplin Eiskunstlauf für Damen. (Foto: Stadt Linz)

Bürgermeister Klaus Luger empfing Dana Stiftinger am 4. April im Rathaus

Die neunjährige Linzerin Dana Stiftinger errang bei den Special Olympics 2017 in Schladming die Silbermedaille im Eiskunstlauf der Damen. Um den Erfolg der jungen Preisträgerin entsprechend zu würdigen, empfing sie Bürgermeister Klaus Luger am Dienstag, 4. April, im Linzer Rathaus.

Mit Startnummer eins ging Dana in den ersten Wettkampf der diesjährigen Special Olympics, wobei eine Pflicht und eine Kür zu laufen waren. Für dieses sportliche Großereignis wurde seit zwei Jahren zwei Mal pro Woche beim ASKÖ Linz Eislauf (ALE) intensiv trainiert. Der Erfolg stellte sich schließlich mit der Silbermedaille für den 2. Platz ein.

„Als Bürgermeister gratuliere ich Dana Stiftinger namens der Stadt Linz herzlich zu ihrer großartigen Leistung bei den Special Olympics. Mit dem Sieg dieser Medaille ist Dana ein großes Vorbild für alle SportlerInnen in unserer Stadt, ob jung oder alt. Darüber hinaus ist es auch ein großer Erfolg für die Sportstadt Linz“, zeigt sich Bürgermeister Klaus Luger bewegt von der Leistung der Neunjährigen.

Dana Stiftinger besucht derzeit die dritte Klasse der Löwenfeldschule. Zu ihren Hobbies zählen neben Eislaufen, Rollerblades fahren im Sommer, Musik hören und Tanzen. Ihre weiteren sportlichen Erfolge sind der Titel als oberösterreichische Landesmeisterin, ein 2. Platz bei den Pre-Games 2016 in Graz sowie ein 2. Platz beim Reitturnier in St. Isidor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.