28.03.2017, 14:47 Uhr

Schauspielhaus wird wieder eröffnet

Das Schauspielhaus wird am 1. April feierlich eröffnet. (Foto: Petra Moser)

Die feierliche Eröffnung wird durch Bundespräsident Alexander Van der Bellen durchgeführt.

Das Schauspielhaus an der Promenade wird am Samstag, 1. April, mit einem Festakt wieder eröffnet. Im Anschluss wird als erste Premiere Shakespears "Der Sturm" inszeniert. Das Haus selbst wird wieder in seinen Originalzustand von 1958 zurückversetzt, allerdings ergänzt durch modernen Komfort und heutigem Stand der Technik. Das Platzangebot wurde durch den Umbau von 680 auf 500 Plätze reduziert. "Jetzt wird man aber auf allen Plätzen uneingeschränkt dem Gebotenen folgen können", sagt Landeshauptmann Josef Pühringer. Die Umbauarbeiten waren auch notwendig, da sich Feuerschutz, Sicherheit und Notausgänge im Grenzbereich befunden hätten. Die Kosten sind von den geplanten 8 Millionen Euro auf 9,5 Millionen Euro angewachsen. "Wir sind aber dank einer Auslastung von 89 Prozent auch sehr gute Einnahmen", so Pühringer.

Die Hausöffnung für alle findet dann am Sonntag, den 2. April, von 11 bis 16 Uhr statt. Dabei stehen die Präsentation der wiederhergestellten Räume, Informationenüber Umbau und Gebäude, neue Spielpläne und die Begegnung mit Theaterschaffenden im Mittelpunkt. Auch die Unterhaltung und das leibliche Wohl sollen dabei nicht zu kurz kommen. Der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.