01.12.2016, 12:59 Uhr

"Sister Act" frühstückte in der Linzer Altstadt

Foto: Land OÖ/Stinglmayr

Landeshauptmann Josef Pühringer lud US-Musical-Darsteller zum Frühstück

LINZ (red). Das Musical "Sister Act – live from USA" gastiert von 1. bis 3. Dezember in Linz. Die Darsteller wurden von Landeshauptmann Josef Pühringer kulinarisch mit einem Frühstück in einem Café in der Linzer Altstadt empfangen. „Es freut mich, dieses international erfolgreiche Musical in Oberösterreich begrüßen zu können. Ihre Musik begeistert und bewegt die Menschen“, so Pühringer. Das US-Star-Ensemble rund um die Frontsängerin Bri Luv, ist noch zweieinhalb Wochen auf Österreich-Tour.
„Sie fühlen sich in Oberösterreich sichtlich wohl und schwärmen vom Essen und der schönen Landschaft“, so der Österreich-Tourmanager Jan Pucher.

Ensemble mit Vollblutmusikern

Frontsängerin Bri Luv wird von einem Chor aus erstklassigen Sängerinnen, die zum Teil schon mit weltbekannten Stars am Broadway aufgetreten sind, unterstützt. Auch die Live-Band der Show setzt sich ausschließlich aus Vollblutmusikern zusammen, die bereits mit zahlreichen Größen der Branche auf der Bühne standen. Theresa Thomason ist verantwortlich für Voicecoaching und Choreografie. Sie selbst war bereits auf Platz 5 der US Top Ten. „Sister Act – live from USA bietet sämtliche Highlights aus den beiden weltbekannten Topfilmen mit Whoopi Goldberg und mehr - dargeboten von einem Star-Ensemble direkt aus den USA.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.