21.10.2017, 09:40 Uhr

Streit vor Linzer Lokal endete mit Bauchstich

Streit vor Linzer Lokal endete mit Bauchstich (Foto: Lukas Sembera/Fotolia)

Am 21.Oktober 2017, um 3 Uhr früh, gerieten in der Linzer Altstadt ein 19-Jähriger und ein 20-Jähriger vor einem Lokal in Streit.

LINZ. Dabei schlugen die beiden laut Polizeimeldung zunächst wild mit den Fäusten aufeinander ein. Im Zuge des Streites ging der gleichaltrige Begleiter des Täters dazwischen und trat auf den 20-Jährigen ein. Schließlich versetzte der 19-Jährige, der offensichtlich stark alkoholisiert war, dem 20-Jährigen einen Messerstich in den Bauch.
Nach der Tat flüchteten der Täter und sein Begleiter in Richtung Hauptplatz. Kurz danach kamen die beiden zum Lokal zurück und der Türsteher verständigte die Polizei. Die beiden Verdächtigen wurden festgenommen und werden im Laufe des Tages einvernommen werden. Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen in den MedCampus III eingeliefert. Der Haupttäter, der bei der Auseinandersetzung schwere Gesichtsverletzungen erlitt, wurde in das UKH eingeliefert. Das Stadtpolizeikommando Linz, Kriminalreferat, führt die Ermittlungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.