31.03.2017, 08:13 Uhr

Unterstützung für die Wildbienen am Welser Flugplatz

© Gudrun Fuß
Am 29.3.2017 wurde eine große Wildbienennisthilfe am Flugplatz Wels von der 2D Klasse des Gymnasiums Brucknerstraße befüllt. Gemeinsam mit dem Naturschutzbund OÖ. wurde geschnitten, gebohrt und das Wildbienenhotel mit Baumstämmen und Schilfhalmen gefüllt. Stängel- und holzbewohnenden Wildbienenarten werden so auf der Suche nach geeigneten Nistplätzen unterstützt.

Der Flugplatz Wels, jener größte zusammenhängende letzte Rest der Welser Heide, umfasst die Wiesenflächen des Flugplatzes und das Gelände des anschließenden Garnisonsübungsplatzes. Das Gebiet ist seit April 2015 als Europaschutzgebiet verordnet und somit unter Naturschutz gestellt, damit die letzten großflächigen Magerwiesenbereiche der Welser Heide mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt auch in Zukunft erhalten bleiben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.