24.03.2016, 09:06 Uhr

UPDATE: Banküberfall in Linz-Urfahr – Täter weiter auf Flucht. Polizei bittet um Hinweise

LINZ. In Linz-Urfahr, in der Leonfeldener Straße, ist heute um 8.03 Uhr ein Mann mit schwarzem Vollvisierhelm und Sturmhaube in eine VKB-Bank gestürmt. Es waren noch keine Kunden in der Filiale. Er bedrohte die beiden Angestellten mit einer schwarzen Pistole und forderte sie mit den Worten "Geld, schneller, schneller!" auf, das Bargeld aus der Kassa herauszugeben. Folglich öffnete einer der Angestellten die Kassenlade und übergab dem Täter das Geld.
Der Täter flüchtete folglich zu Fuß in Richtung Ferdinand Markl-Straße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Erfolg. Die Ermittlungen wurden von den Beamten der Raubgruppe des LKA OÖ übernommen.

Hinweise bitte an das LKA OÖ unter 059 133-40 3333 oder jede andere Polizeidienststelle!

Täterbeschreibung:

Mann, Alter unbekannt, ca. 170 cm groß, mittlere Statur, trug schwarzen Sturzhelm-seitlich mit roten Streifen, lila/schwarz oder blau/schwarze Regenjacke, beige Hose, braune Schuhe mit weißer Sohle, Täter war mit schwarzer Pistole bewaffnet.
0
1 Kommentarausblenden
1.089
karl witzmann aus Waidhofen/Thaya | 25.03.2016 | 16:09   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.