12.10.2017, 15:31 Uhr

UPDATE: Messerstecherei am Hessenplatz: Täter identifiziert

(Foto: Gina Sanders/Fotolia)

Am Mittwochabend wurde dabei ein 17-jähriger Afghane schwer verletzt.

UPDATE: Mittlerweile wurde auch das schwer verletzte Opfer befragt. Dabei konnte der 17-jährige Afghane die beiden Festgenommenen, einen 23-Jährigen aus Somalia und einen 21-Jährigen aus Sierra Leone, eindeutig als Täter identifizieren. Die beiden Beschuldigten bestreiten allerdings nach wie vor die Tat. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Linz wurden die beiden in den Abendstunden des 13. Oktober, in die Justizanstalt Linz überstellt.

LINZ. Laut eigenen Angaben wurde der 17-Jährige von zwei Schwarzafrikanern beraubt und attackiert. Die zwei Angreifer stahlen ihm zunächst die Geldbörse samt Ausweis. Der junge Mann aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung versuchte zwar zu fliehen, jedoch fügten ihm die zwei Männer mehrere Stichverletzungen zu. Das Opfer brach in der Bismarckstraße zusammen, wurde an Ort und Stelle erstversorgt und in ein Linzer Krankenhaus gebracht.

Die mutmaßlichen Angreifer konnten zunächst fliehen, wurde jedoch im Laufe des Abends von der Polizei aufgegriffen. Es handelt sich bei den Verdächtigen um einen 21-Jährigen aus Sierre Leone sowie einen 23-Jährigen aus Somalia. Beide Männer wurden in das Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert. Die Ermittlungen sind am Laufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.