08.10.2014, 20:00 Uhr

Deutsches Top-Team beehrt die Vogelweide

Der wiedergenesene Top-Mann Jian Zhan kehrt gegen Düsseldorf an die Platte zurück.

Um eine Sensation zu schaffen, braucht die SPG die Fans im Rücken.

WELS. Im Rahmen des dritten Spieltages der ETTU Champions League empfängt die SPG Walter Wels am kommenden Samstag, 20 Uhr, den deutschen Tischtennis-Rekordmeister Borussia Düsseldorf. Es ist für die SPG das erste Heimspiel der diesjährigen Europacup-Saison. Aushängeschild der Düsseldorfer, die diesen Bewerb bislang vier Mal gewinnen konnten, ist Timo Boll, die ehemalige Nummer eins der Welt. Neben Boll werden aller Voraussicht nach der Verteidigungsspezialist Gionis Panagiotis und Indiens Nummer eins, Chamal Achanta, in der Sporthalle Vogelweide antreten.

Wels ist klarer Außenseiter

"Die Düsseldorfer sind in diesem Spiel haushoher Favorit", macht Wels-Sportleiter Rudolf Bräuml keinen Hehl aus der Ausgangssituation. "Wir wollen ihnen aber das Leben so schwer wie möglich machen." Wels verlor zwar das erste Spiel in Gruppe D mit 3:0 gegen GV Hennebont aus Frankreich. Dank eines 3:1-Erfolgs in Polen gegen Bogoria Grodzisk lebt jedoch die Chance auf ein Weiterkommen im Europacup. Die ersten Zwei kommen in die nächste Runde, der Dritte steigt in den darunterliegenden ETTU-Cup um. Düsseldorf ließ erwartungsgemäß nichts anbrennen und wies sowohl die Franzosen als auch die Polen mit 3:0 in die Schranken. "Nichtsdestotrotz werden die Welser bei ihrer Heimpremiere alles daran setzen, den zahlreichen Besuchern ein Tischtennisspektakel zu bieten", so Obmann Gerhard Demelbauer.

Duell zweier Meister

"Wenn wir dieses Mal bei dem klingenden Namen Timo Boll keine volle Halle haben, weiß ich auch nicht mehr weiter", sagt Präsident Bernhard Humer. "Ich appelliere an alle Tischtennisspieler, unser Team bei diesem Event lautstark zu unterstützen." Aufgrund des Top-Charakters überträgt ORF Sport Plus das Duell des österreichischen mit dem deutschen Meister live.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.