01.06.2017, 17:31 Uhr

"Die Spieler sind ehrgeizig, aber ehrlich"

2015 gewann die NMS Linz-Kleinmünchen ihren letzten Bundestitel in der Schülerliga. (Foto: Foto Lui)

Die OÖ. Schülerliga ist für Schule und Schüler ein wichtiger Faktor.

LINZ (vcp). Am 7. Juni findet das Finale der OÖ. Schülerliga, dem größten Schulsport-bewerb in Perg statt. Der Landesmeister darf weiter zum bundesweiten Finale ins Burgenland. Auf Finalkurs befindet sich auch die Sport-NMS Linz Kleinmünchen: Gemeinsam mit dem BRG Steyr, dem BRG Traun und der NMS Mondsee kämpfen sie gerade im Supersemifinale um den Finaleinzug. Für das Finale konnten sich letztendlich die NMS Linz-Kleinmünchen und das BRG Steyr qualifizieren.

Bundesweit erfolgreich

Mit sieben gewonnen Bundestiteln ist die NMS Linz-Kleinmünchen die erfolgreichste Schulmannschaft in dem Bewerb. Für die Schüler ist die Teilnahme an den Turnieren etwas ganz besonderes: "Sie nehmen diese Spiele sehr ernst. Das Schöne an dieser Altersgruppe von Spielern ist aber, dass sie nicht nur ehrgeizig, sondern auch ehrliche Spieler sind", sagt Eduard Stangl, Direktor der NMS Linz-Kleinmünchen. Dass Wettbewerbe wie die Schülerliga auch für die Schulen wichtig sind, weiß auch Stangl: "Fußball hat einen sehr hohen Stellenwert bei uns. Viele Schüler kommen genau wegen unserem Fußballteam zu uns. Man sieht, was für eine Außenwirkung dieser Sport hat. Dabei darf natürlich die schulische Bildung nicht vernachlässigt werden. Wir versuchen Beides zu verbinden", sagt Stangl. Zur besonderen Talenteförderung von Nachwuchs-Fußballern hat die Schule eine Kooperation mit den Landesverbands-Ausbildungszentren (LAZ).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.