18.10.2017, 10:06 Uhr

Global 2000 - Laufen im Zeichen der Fairness

Zum dritten Mal setzen Hunderte Läufer ein Zeichen für Nachhaltigkeit und öko-faire Laufbekleidung. (Foto: Fairness Run/Harald Nistelberger)

Hunderte Sportler werden zum grünen Laufbewerb in Linz erwartet

Ein Zeichen setzen für eine Welt ohne giftige Pestizide und für faire Sportkleidung. Unter diesem Motto findet am Samstag der dritte Linzer Global 2000 Fairness Run statt. Ab 10 Uhr wird die Linzer Donaulände zur "Fairness-Zone". Beim Hauptlauf stehen 5,8 Kilometer vom Lentos Kunstmuseum bis zum Winterhafen und wieder retour am Programm. Davor dürfen sich auch die Jüngsten beim Kids- und Junior-Run beweisen. Auch im "3er-Team" darf gelaufen oder gewalkt werden. Auf der kostenfreien 500-Meter-Runde sind auch Rollstuhlfahrer und Kinderwägen willkommen.


Prämierte Nachhaltigkeit

"Fair laufen ist möglich!", so die Organisatoren. Im Rahmen des Laufbewerbs wird bewusst auf das Verteilen von Getränken in Plastikflaschen oder Dosen verzichtet. Mehrwegbecher und öko-faire Zielverpflegung werden ausgegeben. Die Gewinner erwarten trinkbare Pokale und essbare Preise. Zusammen mit dem Abfallkonzept wird der Lauf zum Öko-Event. Die Partnerveranstaltung in Wien wurde 2017 zum zweiten Mal in Folge von Green Events Austria mit dem ersten Platz in der Kategorie nachhaltige Sportevents ausgezeichnet.

Während das Angebot bei fairer Sportkleidung wächst, sieht die Lage beim Schuhwerk weniger rosig aus. "Leider ist es immer noch extrem schwierig, fair produzierte Sportschuhe zu finden. Die einzige uns bekannte, nachweislich ‚faire' Laufschuhmarke ist die Firma Lunge", so Madelaine Neumayr vom Fairness Run Organisations-Team. Deren Schuhe werden vom Zuschnitt bis zur Verpackung in Deutschland produziert. Der Hersteller achtet auch bei Zulieferbetrieben auf Nachhaltigkeit und verwendet ausschließlich vegane Materialien. Wie nachhaltig die eigene Sportbekleidung ist, kann vor Ort beim sogenannten "Fairness-Check" getestet werden. In Kooperation mit der Clean Clothes Kampagne wird über Produktionshintergründe in der Sportindustrie informiert. Die umweltbewusstesten Outfits werden mit einem Fairtrade-Geschenkkorb belohnt.

Alle Infos zum Lauf finden Sie unter fairnessrun.at/linz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.