22.10.2014, 12:18 Uhr

Linzer Bosnier feiern Turniersieg

LINZ (jog). Das ÖGB-Kompetenzforum Migration und die AK veranstalteten in Kooperation mit dem FC Blau Weiß Linz am 18. Oktober in Leonding ein multikulturelles Fußballturnier. Menschen mit und ohne Migrationshintergrund traten beim Hallenfußball gegeneinander an und zeigten ihr fußballerisches Können. Über den Turniersieg freute sich heuer die Mannschaft "Bosna Linz", die den Vorjahressieger, die Betriebsmannschaft von MIBA Gleitlager Laakirchen, bezwingen konnte. Der dritte Platz geht an die Kroaten von Hrvatski Dom Wels.

„Wir setzen uns für ein friedliches Miteinander der Kulturen ein, das wollen wir auch mit dem Fußballturnier, bei dem in Betriebsmannschaften Österreicher und Menschen mit Migrationshintergrund gemeinsam antreten, zum Ausdruck bringen“, sagt ÖGB-Bereichsleiterin Bettina Stadlbauer, die gemeinsam mit dem stellvertretenden AK-Direktor Franz Molterer und den FC Blau Weiß Linz-Spielern Matej Vidovic und Dejan Misic den Siegerpokal überreichte. Unter die Zuschauer mischten sich auch ÖGB-Frauenvorsitzende AK-Vizepräsidentin Christine Lengauer, ÖGB-Landessekretär Walter Haberl, Miroslav Jakic, Vorsitzender des Kompetenzforums Migration und Blau Weiß-Marketingleiter Christian Wascher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.