29.06.2017, 14:54 Uhr

Kleinmünchen: Unternehmer trafen sich zum Business-Frühstück

Das Frühstücksangebot der WKO Linz-Stadt ermöglichte ein gegenseitiges Kennenlernen im ungezwungenen Rahmen. (Foto: WKOÖ)
Vernetzung stand im Mittelpunkt des Business-Frühstück, zu dem die WKO Linz-Stadt in Kleinmünchen lud. 25 regionale Unternehmer nutzten die Chance, sich gegenseitig kennenzulernen und zu vernetzen. "Beim gemeinsamen Frühstücken und der Vorstellrunde kann man Geschäftskontakte knüpfen und andere Firmen aus dem Stadtteil kennenlernen" sagt Klaus Schobesberger Obmann der WKO Linz-Stadt.

Das Treffen stand unter dem inhaltlichen Schwerpunkt "Mit Facebook und Google einfach mehr Kunden erreichen". „Mitentscheidend für den Erfolg von Unternehmen ist heute auch eine kreative Präsenz im Internet wie z.B. in Plattformen wie Facebook oder youtube“, sagt Thomas Denk, Leiter der WKO Linz-Stadt. Dazu gab es Input von Michael Reiter, der anhand von Praxis-Beispielen unter anderem erklärte, wie man seine eigene Facebook-Seite erstellt, wie Postings funktionieren, was Werbung bei Facebook und Google kostet usw. „Gerade für kleine Unternehmen in den Stadtteilen bieten soziale Netzwerke eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, das Unternehmen bekannt zu machen und zu neuen Geschäftskontakten zu kommen. Facebook und Co. sollten aber immer als Ergänzung zu anderen Marketingmaßnahmen genutzt werden und können persönliche Kontakte nicht ersetzen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.