09.09.2014, 20:30 Uhr

Kongresse und Tagungen: Linz auf Platz drei

(Foto: Dron/Fotolia)
Tagungen und Kongresse sind Foren des Wissensaustausches in Wirtschaft und Wissenschaft. Sie stärken forschungs- und technologieorientierte Standorte wie Oberösterreich. Kongresszentren, Veranstaltungslocations, Seminar- und Tagungshotels sowie Eventagenturen sorgen für die notwendige Infrastruktur und bieten professionelle Dienstleistungen in der Organisation von Tagungen und Kongressen. Damit sichern sie regionale Wertschöpfung und Arbeitsplätze. Denn, Schätzungen zufolge liegen die Tagesausgaben eines Kongressgast 1,8 Mal so hoch wie die eines Urlaubsgastes.

Oberösterreichs Tagungsbranche agiert zunehmend nachhaltig und sichert sich damit einen Wettbewerbsvorteil. Durch eine Reihe von Kriterien kann ein zertifiziertes „Green Meeting“ den Ressourcenverbrauch einer Großveranstaltung drastisch senken. Alleine die Bevorzugung regionaler Zulieferer schont die Umwelt und belässt Wertschöpfung in der Region. Zahlreiche Betriebe der oberösterreichischen Tagungsindustrie leben diese Entwicklung täglich. Das Design Center Linz ist etwa Zertifizierungsstelle für Green Meetings. In Wels sind sämtliche Seminarhotels mit dem Umweltzeichen zertifiziert.

Als Marketingplattform für die Tagungsbranche dient das Convention Bureau Oberösterreich. Getragen von Oberösterreich Tourismus und 51 Mitgliedsbetrieben tritt es offensiv in der Vermarktung seiner Partner auf. Die Fachexkursionen „Treffpunkt Convention Bureau“ laden Entscheidungsträger aus der Wirtschaft ein, Partnerbetriebe vor Ort kennen zu lernen. Bei Sales-Terminen wird der direkte Kontakt mit potenziellen Kunden gesucht. Messeauftritte in Österreich, Deutschland, Großbritannien und Spanien stellen das Angebot ins Schaufenster. Branchenabende sind auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnittene „Leistungsschauen“ der Tagungsindustrie. Gleichzeitig sieht sich das Convention Bureau Oberösterreich als Impulsgeber für die Entwicklung der Branche. Vor allem mit den touristischen Leuchtturmprojekten Business Class Steyr und Business Touristik Wels arbeitet das Convention Bureau intensiv an der Qualitätsentwicklung weiter.

Ein Trendbarometer für die Bedeutung der österreichweiten Tagungsindustrie ist der jährlich vom Austrian Convention Bureau und der Österreich Werbung erstellte „Meeting Industry Report Austria“ (MIRA). Dieser Bericht sammelt Daten zu Kongressen, Firmentagungen und Seminaren in Österreich. Für Oberösterreich weist die aktuelle Ausgabe 2013 1.050 solcher Veranstaltungen auf. Linz behauptet hinter den klassischen Tagungs- und Kongressstädten Wien und Salzburg den dritten Platz in der Rangfolge der Landeshauptstädte. So entfielen 7,8 Prozent aller Kongresse, Tagungen und Seminare, die 2013 in den Hauptstädten stattfanden, auf Linz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.