17.09.2014, 14:55 Uhr

Linzer ab 2015 Präsident der GSA

Die German Speakers Association wählt den Linzer Martin Laschkolnig einstimmig zum neuen Präsidenten ab 2015.

LINZ (jog). Auf der Mitgliederversammlung der German Speaker Association (GSA) wurde der Linzer Unternehmer, Speaker und Trainer Martin Laschkolnig einstimmig zum neuen Präsidenten der Organisation gewählt. Die GSA ist eine internationale Plattform für alle deutschsprachigen Trainer, Referenten, Coaches und alle weiteren Akteure im Weiterbildungsbereich. Martin Laschkolnig ist GSA-Mitglied der ersten Stunde und wird seiner Präsidentschaft ab September 2015 antreten. Bisher hat er die GSA als Vorstandsmitglied in der Global Speakers Federation vertreten und repräsentiert damit die besondere weltweite Vernetzung der GSA. Laschkolnig: „Wenn wir diesen Spirit der gegenseitigen Unterstützung wirklich leben, werden alle Mitglieder besser sprechen, mehr sprechen und das wird sich dann herumsprechen. Und dafür trete ich ein.“ Zusammen mit seiner Frau Monika repräsentiert Martin Laschkolnig seit 2003 den „Internationalen Rat für Selbstwert" in Österreich, einer weltweiten Non-Profit Organisation, die Unternehmen hilft eine Kultur von Wertschätzung, Eigenverantwortlichkeit und Engagement zu schaffen, die es den Mitarbeitern erlaubt, durch hohen Selbstwert mehr Balance und bessere Resultate zu erreichen. Auch die Kombination von Wirtschaftsausbildung und drei Jahre des Studiums der buddhistischer Philosophie bei tibetischen Mönchen in Indien lässt eine etwas andere Herangehensweise für die Führung des Verbands erwarten.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.