21.10.2016, 16:52 Uhr

Liwest macht mobil

Michael Krammer und Günther Singer (v. l.) haben das Konzept für "Liwest Mobil" gemeinsam ausgearbeitet. Foto: Liwest

Liwest steigt in OÖ als Mobilfunk-Anbieter mit Billig-Tarifen in einen umkämpften Markt ein.

LINZ (red). Seit 20. Oktober ist die heimische Mobilfunk-Landschaft um einen Anbieter reicher: Der größte oberösterreichische Kabelnetzbetreiber Liwest und ventocom, das Unternehmen von Mobilfunkmanager und Rapid Wien-Präsident Michael Krammer, steigen mit einem gemeinsamen Produkt in den Markt ein. "Der größte Vorteil gegenüber anderen Anbietern ist das Serviceangebot. Es gibt weder Mindestbindungen noch Servicepauschalen oder Einmalgebühren. Das Wechseln zwischen den einzelnen Tarifen ist monatlich und unkompliziert möglich", sagt Liwest-Geschäftsführer Günther Singer. Der billigste Tarif beginnt bei 4,90 Euro und bietet 100 Freiminuten, 100 SMS und 1.000 MB Datenvolumen. Zusatzpakete für Freiminuten, SMS oder Datenvolumen können jederzeit gekauft werden. Alle drei Tarife beinhalten LTE-Geschwindigkeit.

Alles unter Kontrolle
"Unsere Kunden haben mit der neuen App volle Kostenkontrolle und können so etwa einen Höchstbetrag für monatliche Gebühren festlegen. Auch den Verbrauch der eigenen Kinder kann man so bequem steuern und auch limitieren", sagt Michael Krammer. Zielgruppe sind vorwiegend Kunden aus Oberösterreich, besondere Zuckerl für bestehende Liwest-Kunden möchte man nicht verschenken. Singer: "Das würde unsere Angebote verkomplizieren und unübersichtlich machen." Ziel für das erste Jahr sind 8.000 bis 10.000 neue Mobil-Kunden. "Wir sehen in Oberösterreich ein großes Potenzial. Jährlich wächst der SIM-Karten-Markt um 35.000 neue Karten, pro Jahr gibt es rund 200.000 Nutzer, die den Anbieter wechseln. Davon suchen sich mehr als 80 Prozent einen Tarif mit einer Grundgebühr unter 20 Euro", so Krammer. Auf jeden Einwohner in OÖ kommen übrigens 1,5 SIM-Karten. Besonders der Markt für Tablets hat sich in den letzten Jahren enorm vergrößert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.