Kommentar
Deshalb braucht das Land Satiriker

SatirikerInnen braucht das Land – im Fasching sowieso, aber auch darüber hinaus.

LUNGAU. Satiriker sind beneidenswerte Zeitgenossen: sie dürfen das politische, wirtschaftliche, religiöse und gesellschaftliche Leben kritisch unter die Lupe nehmen; dabei Offensichtliches, aber nicht Hundertprozentiges öffentlich platzieren; und sie müssen nicht gleich mit negativen Konsequenzen rechnen. Ganz anders also als beispielsweise im seriösen Journalismus. Es herrscht für Satiriker so etwas wie die „Narrenfreiheit“ des Künstlers. Satire ist ja eine Kunstform, mit der Geschehnisse oder Zustände kritisiert werden, oder Fehltritte und Stolperer von – meist prominenten – Personen angeprangert werden. Freilich neigen Satiriker zur Übertreibung – bei gutem Einsatz dieser wird auch niemand beleidigt.

Wo beispielsweise im Lungau auf alle Fälle Satire stattfindet, ist bei den Faschingssitzungen zu Mauterndorf. Gespannt darf man sein, welche Themen die Faschingsgilde heuer anschneiden wird: denn ihre Themen sind immer satirische Fingerzeige, wo es im letzten Jahr etwas zu beschmunzeln oder gar anzuprangern gab – und vielleicht immer noch gibt, weil es bis ins Jahr 2020 wirkt.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Peter J. Wieland aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.