Coronavirus
Die Menschheit leidet, die Natur atmet hingegen auf

Die Natur, das Klima und die Umwelt atmen während der Corona-Ausnahmesituation augenscheinlich auf.

LUNGAU. Durch die Maßnahmen – allen voran die Ausgangsbeschränkungen – zur Eindämmung des Coronavirus habe sich der Straßenverkehr drastisch verringert. Die Luftqualität habe sich dadurch deutlich verbessert, wie das Land Salzburg vermeldet hatte. In den ersten sieben Tagen bis zum 20. März seien die Stickstoffdioxid-Konzentrationen im Lungauer Bezirkshauptort Tamsweg um 38 Prozent gesunken; das liegt in etwa im Salzburger Landesschnitt von rund 40 Prozent. Das Coronavirus ist also zwar schlecht für den Menschen, aber gut für die Luftqualität. Die Natur, das Klima und die Umwelt atmen während der Corona-Ausnahmesituation augenscheinlich auf, denn es ist wohl anzunehmen, dass dieser Effekt global zu beobachten sein wird. Das ist für uns Menschen in der gegenwärtigen Situation zwar nur ein schwacher, aber immerhin ein kleiner Trost.

Schlecht für den Menschen, aber gut für die Luftqualität

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen